In diesem Blog geht es ausschließlich um Literatur oder, einfacher gesagt, um Bücher. Ihr findet hier Buchempfehlungen, meine Rezensionen zu Büchern und e-Books, die ich gelesen habe, und Hinweise auf Downloads von e-Books. Da ein Blog durch Kommentare am Leben gehalten wird, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr diese Funktion fleißig nutzt.

Dienstag, 26. Februar 2013

Verlosung "Mord auf Französisch" von Laurent Bach

Sommer in Südfrankreich - ein Traum, in den ich während dieser kalten Wintertage nur zu gern flüchte. Laurent Bach beschreibt in seinem Buch auch Anduze und die Umgebung des kleinen Städtchens. Der Bambuspark "La Bambouseraie" taucht dort ebenso auf, wie die kleine Eisenbahn, die eine wichtige, aber unrühmliche Rolle in diesem Krimi spielt. 



Das Buch trägt den Untertitel Bocquillons Erster Kriminalfall. Claude Bocquillon ist Privatdetektiv und er ist genauso schwul, wie das erste Mordopfer dieser Geschichte. Der Autor beschreibt die sich aus diesem "etwas anders sein" ergebenden Ängste, die Reaktionen in Claudes Umfeld, einerseits wunderbar einfühlsam und andererseits herrlich komisch, ohne ins Billige abzugleiten. 
Der Kriminalfall wird spannend beschrieben, es gibt gleich mehrere Verdächtige sowie Motive unterschiedlichster Art. Und immer wieder darf der Leser den Sommer Südfrankreichs atmen ...

Ich freue mich auf den zweiten und dritten und hoffentlich viele weitere Kriminalfälle, die Claude noch aufklären wird. 

Wer dieses empfehlenswerte Buch lesen möchte, kann es hier gewinnen! Einfach bis zum 10.März 2013 einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben, warum DU das Buch lesen möchtest. Ich werde es dem Gewinner / der Gewinnerin dann gern zuschicken. Viel Spaß und viel Glück bei der Verlosung!

Und wer nicht warten mag, findet das Buch z.B. hier:
--> "Mord auf Französisch" von Laurent Bach

Laurent Bach, Jahrgang 1970, lebt in
Westfalen. Nachdem er einige Jahre im
Immobilien‐ und Baubereich tätig war, begann
er erst spät mit dem Schreiben. Die Eindrücke,
die er auf seinen zahlreichen Reisen nach
Südfrankreich sammelte, fließen als
Inspiration in all seine Geschichten ein. Mord
auf Französisch ist der erste Kriminalroman
des begeisterten Motorrad‐ und Kajakfahrers.

(Quelle:Amazon Autorenseite)

Kommentare:

  1. Sehr gerne möchte ich das Buch lesen. Wenn es genauso spannend ist wie Deins...

    Dieser blog hier ist es jedenfalls:-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte auch Lust, das Buch zu lesen. Wenn es mir nicht gefällt, weil ich sehr wählerisch bin, liest es mein Partner. ;-) TBZ

    AntwortenLöschen
  3. Mord? Ich mag doch lieber lustig, kurz und mit happy End!!! ;o) Aber wenn der Mord aufgeklärt wird, ist dass ja auch ein gutes Ende und da DU das Buch empfiehlst, würde ich es gerne mal lesen!

    Bis bald & ganz liebe Grüße, Maren.

    AntwortenLöschen
  4. Ulrike Schmieder4. März 2013 um 15:02

    Gerne möchte ich das Buch gewinnen und lesen!
    Danke für die interessanten Blogartikel und das Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
  5. Ich auch, ich auch! Toller Blog übrigens!!!.... Jo...!

    AntwortenLöschen
  6. Frühlingsliteratur kann doch nie schaden. Da mache ich gerne mit. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Bin erkältet und liege flach. Da kann spannender Lesestoff nicht schaden.

    AntwortenLöschen
  8. Yippii - soeben wurde unter notarieller Aufsicht (Rikarda-von-am-Wasser-längs hat alles genau beobachtet) die Gewinnerin gezogen! Es ist mit Kommentar Nr. 2,die Frau TBZ. Herzlichen Glückwunsch und ich hoffe natürlich, dass Dir das Buch gefällt und Du es erst selbst liest, bevor es zu Deinem Partner wandert ;-)

    AntwortenLöschen